Über Mutterherz Kaffee

Wie alles begann…

Die Anfänge von Mutterherz Kaffee liegen in dem festen Glauben an einen guten Kaffee für (werdende) Mütter.

Gemeinsam mit einer Freundin war Mutterherz Kaffee Gründerin Maria jede Woche in ihrem Hamburger Lieblingscafé zum Kaffeetrinken verabredet. Beide genossen diesen wöchentlichen und entspannten Austausch bei einem leckeren Kaffee oder Cappucino sehr. Seitdem ihre Freundin schwanger war, musste sie sich jedoch mit mehr oder weniger aufregend schmeckenden Schwangerschaftstees oder Wasser statt Kaffee begnügen. Maria fragte sich: Warum trinken so viele Frauen während der Schwangerschaft keinen Kaffee mehr?

Da ihre Freundin seit Beginn der Schwangerschaft noch achtsamer mit ihrer eigenen Gesundheit und der ihres ungeborenen Kindes umging, entschied sie sich gegen koffeinhaltigen Kaffee. Doch hätte sie nicht einfach auf jeden gewöhnlichen entkoffeinierten Kaffee umsteigen können? Da sie viel über herkömmliche Entkoffeinierungsprozesse mittels synthetischer Chemikalien gelesen hatte, entschied sie sich bewusst dagegen, auf einen herkömmlich entkoffeinierten Kaffee umzusteigen.

So machten sich beide auf die Suche nach einem Kaffee, der ohne synthetische Chemikalien entkoffeiniert wurde, noch dazu bio-zertifiziert und mild war – vergeblich. Beide dachten sich: Es muss doch noch andere Schwangere geben, die vor demselben Problem stehen!

Maria hatte der Ehrgeiz und die fest Überzeugung gepackt: es muss noch andere (werdende) Mütter geben, die schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen auf Kaffee verzichteten. Also fuhr sie von Röster zu Röster und setzte alles daran, einen solchen Kaffee herzustellen.

Nach vielen Monaten der Arbeit sind wir stolz darauf, mit Mutterherz Kaffee den ersten Kaffee ideal für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und stillende Mütter in den Händen zu halten.

Schreib´ uns!

Wir freuen uns, von Dir zu hören.

Werde jetzt Teil unserer Mutterherz Kaffee Familie!